Freiwillige Ganztagsschule

Angebot:

  • Die freiwillige Ganztagsschule (FGTS) bietet Kindern und Jugendlichen einen verlässlichen Rahmen, ganztägig in der Schule betreut und gefördert zu werden.
  • Die FGTS unterstützt Eltern und Sorgeberechtigte bei der Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben.
  • In positiver Atmosphäre nehmen die Schüler*innen an Bildung- und Betreuungsangeboten teil, die über den regulären Schulbetrieb hinausgehen.
  • Die FGTS bietet Abwechslung und Ausgleich zum Schulalltag und aktive Freizeitgestaltung.
  • Die Betreuung beginnt im Anschluss an den Unterricht um 13h  und endet um 15h (kurze Gruppe) bzw. um 17.00h (lange Gruppe).
  • Wir bieten eine gemeinsame warme Mittagsverpflegung nach DGE Standards.
  • Es gibt ein optionales Ferienbetreuungsangebot.
  • Unsere FGTS steht für eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern und Lehrkräften.

Zielgruppe

  • Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klasse.

Betreuungszeit und Struktur:

  • Kurzgruppe (13 – 15 Uhr): Mittagsverpflegung (13-14h), Lernzeit (14-15h)
  • Langgruppe (13 – 17 Uhr): Mittagsverpflegung (13-14h), Lernzeit (14-15h), Freizeitpädagogische Angebote (15-17h)

Ferienbetreuung/Schließtage:

  • 26 festgelegte Schließtage im Schuljahr
  • optional ganztägiges pädagogisches Angebot (8 bis 17h) in Ferienzeiten nach entsprechender Anmeldung (ab Teilnahme von 10 Schüler*innen)

Kosten

Die Elternbeiträge werden vom Ministerium für Bildung und Kultur wie folgt festgelegt:

  • Kurzgruppe: 30 Euro pro Monat (20 Euro pro Monat bei Beitragsermäßigung)
  • Langgruppe: 60 Euro pro Monat (40 Euro pro Monat bei Beitragsermäßigung)
  • Der Beitrag für das gemeinsame Mittagessen ist zusätzlich zu zahlen.
  • Der wöchentliche Pauschalbetrag für die Ferienbetreuung ist zusätzlich zu zahlen.
  • Die FGTS  berät Sie gerne über die Möglichkeit der Kostenübernahme durch das Jugendamt.

Anmeldebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich und der Betreuungsvertrag gilt jeweils für ein Schuljahr vom 1. August bis zum 31. Juli des Folgejahres. Die Anmeldeunterlagen liegen ab Februar im Sekretariat der Schule und am Standort der FGTS bereit. Zudem können Sie diese bei der Verwaltung der KEB – BBB gGmbH (siehe Kontaktdaten) erhalten. Da die Beantragung der Gruppen auf der Grundlage der Teilnehmerzahlen beim Ministerium für Bildung und Kultur eingereicht werden muss, bitten wir Sie um schnellstmögliche Anmeldung.

  • Anmeldeschluss: 15. März

 

Sollte Ihr Kind an einem Tag die Schule nicht besuchen (z.B. wegen Krankheit) oder nicht an der Nachmittagsbetreuung und dem gemeinsamen Mittagessen teilnehmen können, so teilen Sie dies bitte dem Schulsekretariat bis 8:00 Uhr (06831 / 2262) mit. So ist gesichert, dass sowohl die KEB als auch das Bistro informiert sind und das Essensgeld erstattet wird.

 


 

Standortleitung KEB

Frau Claudia Liebl

0151 – 74607546 (Mo – Fr: 13.00 – 17.00)

 fgts.rsg@keb-dillingen.de

 

Trägerschaft der FGTS:

KEB – Beraten, Begleiten, Begegnen
gemeinnützige gGmbH

Friedrich-Ebert-Straße 14

66763 Dillingen

Leave a Reply