Geschichte

Informationen zum Fach Geschichte

“Geschichte bietet die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln ohne sie selbst machen zu müssen. Aus der Erfahrung der Vergangenheit kann man Prognosen für die Zukunft machen und die Gegenwart beeinflussen. Im Zentrum stehen dabei immer wir – der handelnde Mensch.”

Das  Fach Geschichte…

…verschafft einen Überblick über die Geschichte der Menschheit von der Steinzeit bis zur Gegenwart (Jahrgangsstufe 6-10) und führt anhand oberstufengemäßer exemplarischer Themen mehrperspektivisch und methodenorientiert zur Herausbildung eines vertieften historischen Bewusstseins (Jahrgangsstufen 11 und 12);

…will ebenso Regional- und Landesgeschichte wie auch deutsche und europäische Geschichte sowie Weltgeschichte vermitteln;

…bietet einen Orientierungsrahmen für alle gymnasialen Fächer, die auf geschichtliches Wissen zurückgreifen (z. B. Religionslehre; Ethik; Deutsch; Fremdsprachen; Sozialkunde; Geographie; Kunst; Musik);

…führt zur Wertschätzung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und beugt politischem Extremismus vor in jeder Form vor;

… verdeutlicht die Wurzeln der christlich-abendländischen Kultur und fördert so den Gedanken einer europäischen Integration.

Methoden

Das Fach Geschichte….

….vermittelt und fördert Kompetenzen, die auch jenseits des Geschichtsunterrichts von Bedeutung sind, z. B. das Sammeln, quellenkritische Überprüfungen und Auswerten von Datenmaterial, den Umgang mit anspruchsvollen Texten sowie das rationale Argumentieren;

… entwickelt die Fähigkeit zur Analyse komplexer gesellschaftlicher Strukturen in Vergangenheit und Gegenwart (historisch-politisches Denken) und damit einen wesentliche Voraussetzungen für die Bekleidung verantwortlicher Positionen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.


Leseförderung im Fach Geschichte

Die Fachschaft Geschichte empfiehlt für jede Jahrgangsstufe Bücher mit historischem Inhalt, die die Schüler lesen können. Der unterrichtende Lehrer ist bereit, diese Bücher im Unterricht vorstellen zu lassen.

Steinzeit

KUHN, Wolfgang: Mit Jeans in die Steinzeit, dtv Junior     Die Lektüre bieten den Schüler/Innen vielfältige Anhaltspunkte, die frühgeschichtliche Entwicklung des Menschen auf anregende Weise kennen zu lernen und Vorurteile aus dem Weg zu räumen  

Antike

BAUMANN, Hans: Ich zog mit Hannibal. dtv junior
Ein Junge zieht mit Hannibal und seinen Elefanten über die Alpen, um gegen Rom zu kämpfen.

BAUMGÄRTNER, A: Sinuhe – der Mann aus der Wüste (Echter)
Nacherzählung von Flucht und Rückkehr des ägyptischen Beamten Sinuhe

CARSTENSEN, Richard: Römische Sagen. Den Quellen nacherzählt. dtv junior

GRUND, Josef Carl: Asche auf Pompeji. Eine Erzählung aus altrömischer Zeit. Loewe Verlag 1995
Leben und Alltag in der römischen Stadt Pompeji und deren dramatischer Untergang

MACAULY, David: Eine Stadt wir Rom. Artemis Verlag
Detaillierte Zeichnungen vermitteln faszinierende Einblick in eine wachsende römische Stadt

SCHWAB, Gustav: Die Sagen des klassischen Altertums.
Klassische Nacherzählung der antiken Sagen.

Mittelalter

BECKMANN, Thea: Kreuzzug in Jeans. Urachhaus-Verlag Stuttgart 1996.
Rolf reist mit der Zeitmaschine ins Mittelalter. Doch statt Burgen und Ritter trifft er dort auf den Kinderkreuzzug und lernt das schwere Leben von Bauern und Bettlern, Kaufleuten und Städtern kennen.

MACAULY, David: Es stand einst eine Burg. dtv junior

MACAULY, David: Sie bauten eine Kathedrale. dtv junior
Konkrete und anschauliche Einblicke in den Bau einer Burg bzw. einer Kathedrale.

Neuzeit

WETHEKAM, Cili: Tignasse. dtv junior
Ein Pariser Gassenjunge erlebt hautnah die französische Revolution und ihre Abwege.

ZWEIG, Stefan: Marie Antoinette
Biographie der französischen Königin im Vorfeld und zu Beginn der Französischen Revolution

ZWEIG, Stefan: Joseph Fouché
Biographie des berüchtigten Polizeiministers, der während der Französischen Revolution den verschiedensten Herren diente.

19. Jahrhundert

FÄHRMANN, Willi: Der lange Weg des Lukas B. (Deutscher Jugendbuchpreis 1981)
Der 14jährige Lukas reist auf einem Auswandererschiff nach Amerika …

REICHE, Dietlof: Zeit der Freiheit. Die Angst des Engelwirts vor den Preußen. Anrich Verlag
Spannende Erzählung der Ereignisse, die zur Zerschlagung der badischen Republik von 1849 führten.

20. Jahrhundert

BAYER, I.: Flug des Milan. Arena
Franziska erlebt in den Vogesen, wie der Krieg alles verändert.

FÄHRMANN, Willi: Jahr der Wölfe. Arena Verlag 1999
Die ostpreußische Familie Bienmann erlebt auf ihrer Flucht die bittere Wirklichkeit des Krieges und den Zusammenbruch des Faschismus

REMARQUE, Erich Maria: Im Westen nichts Neues. Ullstein.
“Dieses Buch soll weder eine Anklage noch ein Bekenntnis sein. Es soll nur den Versuch machen, über eine Generation zu berichten, die vom Krieg zerstört wurde – auch wenn sie seinen Granaten entkam.” (Remarque)

SPERBER, Manès: Wie eine Träne im Ozean (Romantrilogie). dtv – OBERSTUFE
Die politische Landschaft Europas in den Jahren 1930 bis 1945 aus dem Blickwinkel eines Revolutionärs

WIESEL, Elie: Die Nacht zu begraben Elischa. Fischer Verlag – OBERSTUFE
Autobiographischer Bericht des Friedensnobelpreisträgers Elie Wiesel über Leben und Überleben im KZ sowie während der Nachkriegszeit im entstehenden Staat Israel

Leseförderung im Fach Geschichte

Die Fachschaft Geschichte empfiehlt für jede Jahrgangsstufe Bücher mit historischem Inhalt, die die Schüler lesen können. Der unterrichtende Lehrer ist bereit, diese Bücher im Unterricht vorstellen zu lassen.

Steinzeit

KUHN, Wolfgang: Mit Jeans in die Steinzeit, dtv Junior     Die Lektüre bieten den Schüler/Innen vielfältige Anhaltspunkte, die frühgeschichtliche Entwicklung des Menschen auf anregende Weise kennen zu lernen und Vorurteile aus dem Weg zu räumen  

Antike

BAUMANN, Hans: Ich zog mit Hannibal. dtv junior
Ein Junge zieht mit Hannibal und seinen Elefanten über die Alpen, um gegen Rom zu kämpfen.

BAUMGÄRTNER, A: Sinuhe – der Mann aus der Wüste (Echter)
Nacherzählung von Flucht und Rückkehr des ägyptischen Beamten Sinuhe

CARSTENSEN, Richard: Römische Sagen. Den Quellen nacherzählt. dtv junior

GRUND, Josef Carl: Asche auf Pompeji. Eine Erzählung aus altrömischer Zeit. Loewe Verlag 1995
Leben und Alltag in der römischen Stadt Pompeji und deren dramatischer Untergang

MACAULY, David: Eine Stadt wir Rom. Artemis Verlag
Detaillierte Zeichnungen vermitteln faszinierende Einblick in eine wachsende römische Stadt

SCHWAB, Gustav: Die Sagen des klassischen Altertums.
Klassische Nacherzählung der antiken Sagen.

Mittelalter

BECKMANN, Thea: Kreuzzug in Jeans. Urachhaus-Verlag Stuttgart 1996.
Rolf reist mit der Zeitmaschine ins Mittelalter. Doch statt Burgen und Ritter trifft er dort auf den Kinderkreuzzug und lernt das schwere Leben von Bauern und Bettlern, Kaufleuten und Städtern kennen.

MACAULY, David: Es stand einst eine Burg. dtv junior

MACAULY, David: Sie bauten eine Kathedrale. dtv junior
Konkrete und anschauliche Einblicke in den Bau einer Burg bzw. einer Kathedrale.

Neuzeit

WETHEKAM, Cili: Tignasse. dtv junior
Ein Pariser Gassenjunge erlebt hautnah die französische Revolution und ihre Abwege.

ZWEIG, Stefan: Marie Antoinette
Biographie der französischen Königin im Vorfeld und zu Beginn der Französischen Revolution

ZWEIG, Stefan: Joseph Fouché
Biographie des berüchtigten Polizeiministers, der während der Französischen Revolution den verschiedensten Herren diente.

19. Jahrhundert

FÄHRMANN, Willi: Der lange Weg des Lukas B. (Deutscher Jugendbuchpreis 1981)
Der 14jährige Lukas reist auf einem Auswandererschiff nach Amerika …

REICHE, Dietlof: Zeit der Freiheit. Die Angst des Engelwirts vor den Preußen. Anrich Verlag
Spannende Erzählung der Ereignisse, die zur Zerschlagung der badischen Republik von 1849 führten.

20. Jahrhundert

BAYER, I.: Flug des Milan. Arena
Franziska erlebt in den Vogesen, wie der Krieg alles verändert.

FÄHRMANN, Willi: Jahr der Wölfe. Arena Verlag 1999
Die ostpreußische Familie Bienmann erlebt auf ihrer Flucht die bittere Wirklichkeit des Krieges und den Zusammenbruch des Faschismus

REMARQUE, Erich Maria: Im Westen nichts Neues. Ullstein.
“Dieses Buch soll weder eine Anklage noch ein Bekenntnis sein. Es soll nur den Versuch machen, über eine Generation zu berichten, die vom Krieg zerstört wurde – auch wenn sie seinen Granaten entkam.” (Remarque)

SPERBER, Manès: Wie eine Träne im Ozean (Romantrilogie). dtv – OBERSTUFE
Die politische Landschaft Europas in den Jahren 1930 bis 1945 aus dem Blickwinkel eines Revolutionärs

WIESEL, Elie: Die Nacht zu begraben Elischa. Fischer Verlag – OBERSTUFE
Autobiographischer Bericht des Friedensnobelpreisträgers Elie Wiesel über Leben und Überleben im KZ sowie während der Nachkriegszeit im entstehenden Staat Israel

Links

  • www.iceman.it – Offizielle Internetseite des Gletschermannes Ötzi
  • www.aachendom.de– Der Aachener Dom als Monument der Herrschaft Karls des Großen
  • www.dhm.de/lemo/home.html – Lebendiges Museum Online. Das Deutsche Historische Museum gibt hier einen hervorragenden Einblick in die Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.
  • www.shoah.de – Internetportal zum Thema Holocaust
  • www.historiker.de – Nachrichtendienst für Historiker (täglich umfassende Presseschau zu historischen Themen; Hinweise zu historischen Filmen, zum aktuellen Fernsehprogramm)
  • http://www.wcurrlin.de Die Website von Wolfgang Currlin behandelt alle Themen von der Steinzeit über das Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert
  • http://www.romanum.de/index_geschichte.html Informiert umfassend über Kultur und Geschichte des römischen Weltreiches, von den Anfängen bis zur Republik

Leave a Reply