Hohe Auszeichnung für Günter Donie

Am 08. Juli 2020 erhielt unser Kollege Günter Donie aus den Händen von Kulturministerin Christine Streichert-Clivot die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Vor (aufgrund der Hygienerichtlinien nur) 30 geladenen Gästen würdigte Landrat Patrik Lauer in seiner Begrüßung das seit Jahrzehnten währende Engagement des Musikers und Musikpädagogen Günter Donie, der u.a. durch seine Tätigkeit als Musiklehrer am Robert-Schuman-Gymnasium, als Leiter der Kreismusikschule Saarlouis, als künstlerischer Leiter des Lisdorf-OpenAir, als Gründer und Leiter des Kreisjugendsinfonieorchesters Saarlouis und als Leiter des Regionalwettbewerbs Jugend musiziert unzählige kleine und große musikalische Talente im Landkreis Saarlouis für die Musik begeistern und diese fördern konnte. Seine ehemaligen Schülerinnen und Schüler Lisa Saterdag (Violine), Anne Lamar (Violine), Svenja Beuren (Mandoline), Jan Gabriel Augustin (Klarinette), Kolja Koglin (Gitarre), Tobias Paulus (Violine) und Philipp Schneider (Querflöte) waren der hörbare Beweis für das außergewöhnliche und beeindruckende Lebenswerk von Günter Donie, das von Bildungsministerin Streichert-Clivot in ihrer Laudatio noch einmal ausführlich und sehr emotional nachgezeichnet wurde. Nach Verlesung der von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier unterzeichneten Urkunde erhielt Günter Donie die Verdienstmedaille aus den Händen der Ministerin.

Die Delegation des Robert-Schuman-Gymnasiums gratulierte Günter Donie mit einer Überraschung: In Würdigung seines seit 1980 und über seinen Ruhestand im Jahre 2018 hinaus bis heute andauernden Wirkens am RSG, dem auch der Erfolg des dort 2005 eingerichteten  Musikzweiges zu verdanken ist, trägt der Musiksaal E 2.01 fortan die Bezeichnung “Günter Donie  – Musiksaal”.

Das Türschild nahm Günter Donie sichtlich bewegt in Empfang.

Die Schulgemeinschaft des Robert-Schuman-Gymnasium gratuliert Günter Donie herzlich für die ihm zuteil gewordene Ehrung, verneigt sich voll Dankbarkeit vor seinem Lebenswerk und wünscht ihm viel Gesundheit, Kraft und Kreativität, um dieses noch viele Jahre fortsetzen und ihm noch viele unvergessliche musikalische Erlebnisse hinzufügen zu können.

Leave a Reply