Am 30. September 2015 fand im Vereinshaus Fraulautern ein Konzert mit der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejerano statt.

Esther Bejerano, die Mitglied im Mädchenorchester von Auschwitz war, las zunächst einige Passagen aus ihrer Autobiographie vor, die deutlich machten, welche wichtige Rolle die Musik in ihrem Leben, aber auch fürs Überleben gespielt hat. Im Anschluss daran sang sie gemeinsam mit der Microphone Mafia aus Köln Lieder, die sich gegen Intoleranz und Rassismus richten.

Das Widerstandslied „Bella Ciao“ gestalteten Esther Bejerano und ihre Musiker gemeinsam mit dem Kammerchor des Robert-Schuman-Gymnasiums.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_content_boxes layout=“icon-with-title“ columns=“1″ class=““ id=““]
[fusion_content_box title=“Schülerstimmen“ backgroundcolor=“#ededed“ icon=“fa-quote-right“ iconcolor=“#ffffff“ circlecolor=““ circlebordercolor=“#333333″ iconflip=““ iconrotate=““ iconspin=“no“ image=““ image_width=“35″ image_height=“35″ link=““ linktarget=“_self“ linktext=““ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″]

Am Mittwoch, dem 30.September 2015, gab im Vereinshaus Fraulautern um 19:30 Uhr die  Auschwitzüberlebende Esther Bejarano mit einem Rapper der Gruppe Microphone Mafia ein Konzert.

Das Benefizkonzert fand unter dem Thema „gegen das Vergessen, gegen Rechtsextremismus“, im Rahmen der Verlegung der Stolpersteine, für die unsere Schule die Patenschaft übernahm, statt.

Zuerst las uns Esther Bejarano aus ihrem Buch vor. Sie erzählte uns von ihrer Zeit in den Konzentrationslagern, dem Mädchenorchester, in dem sie für die eintreffenden Transporte spielte, den Instrumenten, die sie in dieser grausamen Zeit erlernte und ihrer befreienden Begegnung mit den Amerikanern.

Nach ihrer Lesung begann das Konzert. Beeindruckend war, wie froh und voller Power Esther Bejarano mit ihren 90 Jahren noch auf der Bühne performte. Im Duett mit dem Rapper war das Konzert ein voller Erfolg, sie sangen jüdische Volkslieder und eigene Songs, im ganzen Saal wurde begeistert geklatscht und mitgesungen.

Das letzte Lied des Abends durfte unser Schulchor mit ihr vortragen. Danach verabschiedeten sich Esther Bejarano und Microphone Mafia.

Elena Schaeffer
[/fusion_content_box][/fusion_content_boxes]


 

[/fusion_builder_column][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Leave a Reply